Hettler, Johann

Ordnungsnummer
3434
Name
Hettler, Johann
Lebensdaten
von Nürtingen
Laufbahn
Imm. Tübingen 3.11.1571, Stip. Jan. 1572 mit seinem Bruder Jakob, B. 23.9.1573, M. 10.8.1575, FC 30.10.1576, D Calw 1576, D Herrenberg 1577, Pf. Ebingen 1580, Mössingen 1582-1596, beurlaubt
Ehen
oo I. procl. 10. nach Trin. 1577 Tübingen: Katharina GERING, geb. BRENZ, * um 1552, + um 1579, Va. Johannes (Nr. 906) {oo I. procl. 14. nach Trin. 1570 Stuttgart: Jakob Gering (Nr. 2472)} --- oo II. procl. Exaudi 1580 Tübingen: Susanna HIPPLER, * 9.3.1564 ebd., Va. Wendel, Dr. jur. ebd.
Eltern
Va. Bartholomäus (Nr. 3432)
Kinder
I. keine
II. 1. - 2. früh +
3. Samuel, * 19.12.1585
4. Hans Wilhelm, * 26.7.1587
5. Johann Jakob, * 16.4.1589, + 1615
6. Catharina, * 3.3.1591, oo o.D.: Bartholomäus Stehelin, Basel
7. - 8. früh +
9. Johann Theodor, * 7.6.1595
Bemerkung
Visit. 1589: "hat seiner Lehr und Wandel, auch der Hausgenossen, gutes Lob
allein daß er bei den heillosen, liederlichen Leuten zu Alten Sickingen Güter kauft, was bald sein merklicher Schaden sein möchte" (Altensickingen ist heute hohenzollerisch).
Literatur
Rentschler, Brenz 2, 58
Schüz, Calw Nr. 24
ThStW 5 (1884), 76
Array ( [0] => Array ( [path] => vendor/bin/phantomjs-2.1.1-linux-x86_64/ ) )