Bachmann, Conrad

Ordnungsnummer
199
Name
Bachmann, Conrad
Lebensdaten
* 4.9.1661 Reutlingen, + 1.1.1736 Gräfenhausen
Laufbahn
Imm. Tübingen 17.2.1680, Imm. Straßburg 1681, Pf. Berneck 1683-1689, Feldrennach 1690, Gräfenhausen (ern. 13.9., Aufzug 3.10.)1695-10.9.1721, i.R.
Ehen
oo 30.10.1690 Esslingen: Maria Magdalena ENSSLIN, * um 1654, + 14.5.1711 Gräfenhausen {oo I. o.D.: M. Ernst Friedrich Enßlin, Pf. Gondelsheim/Baden}
Eltern
Johann Georg, Syndicus Reutlingen
Anna Margareta Caspar
Kinder
1. Maria Elisabeth, * 6.9.1691 Feldrennach, oo 9.11.1717 Gräfenhausen: Georg Tobias Jaus, Wirt und Gastgeber zum Ochsen in Weissach, Leonberger Amts, Va. Johann Conrad Jauss, GerVerw. und Ochsenwirt ebd.
2. Justina Jakobina, * 18.9.1693 Feldrennach, + 11.8.1739 Tübingen, oo 29.9.1716 Wildbad: Johann Jacob Schönlin (Nr. 7468)
Bemerkung
Nach den Einträgen in den Trauregistern von Esslingen und Oberesslingen heißt der verstorbene Pfarrer von Gondelsheim Ernst Friedrich Enßlin. PfB Baden 2, 143 hat den Esslinger Ernst Friedrich Enßlin 1679-1683 + in Eschelbronn, in Gondelsheim 1685-(1689) Johann Ernst Enßlin. Die Tübinger Matrikel kennt keinen Johann Ernst Enßlin
Ernst Friedrich Enßlin, Imm. 16.5.1671, M. 6.8.1673 kam nach ihr 1679 nach Eschelbronn. - Der Nachfolger in Gräfenhausen M. Johann Jacob Schönlein war von 1716 an PfarrAdj. bei ihm.
Array ( [0] => Array ( [path] => vendor/bin/phantomjs-2.1.1-linux-x86_64/ ) )