Personen

Schmid, Karl Eugen

Zurück zum SuchergebnisNeue Suche

Personendatenbank Landeskirchliches Archiv (1 Treffer)

Schmid, Karl Eugen

Name
Schmid, Karl Eugen
Lebensdaten
Geb. 18.10.1867 Baiersbronn-Friedrichstal, gest. 18.04.1949 Stuttgart-Vaihingen.
GND
1012302296
Lebenslauf
1896 Dr. phil.
1897 2. Stadtpfarrer in Brackenheim
1902 2. Stadtpfarrer in Heidenheim und Bezirksschulinspektor
1908 Dekan in Herrenberg
1934 i.R.
Funktion
Dekan Herrenberg (1908-1934)
Verweisung
  1. Wuerttembergische Kirchengeschichte Online (Einzelbiografien)
  2. LEO-BW – Landeskundliches Informationssystem Baden-Württemberg
  3. Landesbibliographie Baden-Württemberg
  4. LEO-BW - Landeskundliches Informationssystem Baden-Württemberg
  5. mehr anzeigen...

Leube-Liste (Stiftlerverzeichnis) (1 Treffer)

Schmid, Karl Eugen (1886)

Jahrgang
1886
Name
Schmid, Karl Eugen
Namensvarianten
Schmidt
Eltern
V.: Hüttenkassier in Wasseralfingen
Geburtsort
Friedrichstal
Geburtstag
18.10.1867
Beruflicher Werdegang
Pfarrer in Brackenheim 1897, Heidenheim 1902, Dekan in Herrenberg 1908, emer. 1934
GND
1012302296

Artikel (1 Treffer)

Schmid, Eugen

V Karl S. (19.4.1828-7.1900), Rechnungsrat. M Pauline Katharine, geb. Litzenmayer (*22.11.1841). G Paul Ernst (1.11.1868-16.3.1869), Otto (*23.2.1870), Mathilde (*31.5.1871), Emil (*10.3.1873), Martha Luise (*11.11.1875), Karl Hermann (17.10.1876). ∞ 2

Pfarrerbuch Württemberg (1 Treffer)

Schmid, Dr. Karl Eugen

Ordnungsnummer
13473
Name
Schmid, Dr. Karl Eugen
GND
1012302296
Lebensdaten
* 18.10.1867 Friedrichstal, + 18.4.1949 Stuttgart-Vaihingen
Laufbahn
1. Dienstprüfung 1890, Dr. phil. 1896, Bezirksschulinspektor Herrenberg 1908, i. R. 1934Pfarrstellen:Cannstatt
1891-1892
VikarFriedrichshafen
1893-1897
VikarRavensburg
1897-1897
PfvBrackenheim
1897-1902Heidenheim
1902-1908
Ehen
oo 24.4.1897 Lausanne: Cécile HAFNER, * 1.4.1871, + 19.7.1955 Stuttgart-VaihingenVa:..., Dr., Bundesrichter in Lausanne
Eltern
Va: Karl, Buchhalter
Kinder
1. Otto, * 28.2.1899 Brackenheim, + 22.11.1982 Rottweil, Chemiker in Rottweil, KGR, Familien- und Heimatforscher
Bemerkung
1. LKT (Herrenberg)
Werke
Der erste Versuch einer Anwendung der Pestalozzischen Lehrart in Württ, 1901Geschichte des RU in der ev. Volksschule Württembergs im 19. Jh., Stuttgart 1925Die Geschichte des Volksschulwesens in Altwürtt., Stuttgart 1927Die Geschichte des ev. Volksschulwesens vor 1806-1910, Stuttgart 1933Beiträge zur Herrenberger GeschichteVaihingen a. d. Fildern in Vergangenheit und Gegenwart, 1936
Literatur
LBBW 14
Felix Burkhardt, Dr. E. S., Dekan zu Herrenberg. Aus Schönbuch und Gäu (Böblinger Bote) 1967 S. 21-22
Herrenberger Persönlichkeiten aus acht Jahrhunderten, Herrenberg 1999, S 387f
Norbert Haag, Kirche, Pluralismus unt totalitärer Staat. Untersuchungen zum Dekanat Herrenberg in der Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus (1919-1939), BWKG 96 (1996) S. 127-203